Eine Hommage an den griechischen Musiker, Dichter und Freiheitskämpfer
Mit Rolf Becker (Rezitation), Julia Schilinski (Gesang), Gerhard Folkerts (Klavier)

Die CD "Mikis Theodorakis - Ein Leben für die Freiheit" ist am 11. April 2014 in dem Hamburger Theater POLITTBÜRO vorgestellt worden. Sie ist eine Hommage an den griechischen Musiker, Dichter und Freiheitskämpfer. Das Charakteristische der etwa 71 Minuten langen CD sind die im Wechsel vorgetragenen Texte und Lieder, die jeweils eine inhaltliche Einheit von Poesie und Musik mit Bezug zu Theodorakis' Leben und Schaffen bilden. Dabei ist Bekanntes (z.B. Zorbas) und Unbekanntes (z.B. Kleine Anemonen oder Weil ich mich nicht Gesetzen beugte) zu hören. Das Programm startet mit einer kurzen Audiobotschaft (auf der Bühne: Videobotschaft) von Mikis Theodorakis, die im Mai 2010 in seinem Wohnhaus aufgenommen wurde und deren deutsche Version von Rolf Becker (auf der Bühne: live) dazu gesprochen wird.

Weiterlesen: MIKIS THEODORAKIS – EIN LEBEN FÜR DIE FREIHEIT

Mikis Theodorakis wird seine gesundheitlichen Probleme nicht los. An diesem 20. Februar wurde er wieder ins Krankenhaus eingeliefert. Erneut leidet er an einer Lungenentzündung, die schlimmer ist als die von Weihnachten 2013 und die verbunden ist mit hohem Fieber. Auf den dringenden Rat seiner Ärzte, wurde er ins Spital überführt, wo er nun unter ständiger ärztlicher Kontrolle ist. Wir wünschen eine schnelle und vollständige Besserung.
22.2.: Laut Auskunft seiner nächsten Verwandten ist sein Zustand stabil.

Mikis Theodorakis hat das Krankenhaus an diesem 1. März verlassen dürfen.