Résultat de recherche d'images pour "SPITHA"


Liebe Freunde und Kampfgenossen von SPITHA heute, gestern und morgen,


Es ist mit einem wahren Schmerz für unser Land und für unser Volk, dass ich Ihnen schreibe über die Zeit, die für SPITHA verloren gegangen ist, während die Bewegung als Sonne begonnen hatte und als kleine Öllampe endete. Doch sie besteht weiter, dank des unerschütterlichen Glaubens von zehn bis zwanzig Kampfgenossen, die unseren Ideen und mir persönlich vertraut haben.

Wie Sie sicherlich ebenfalls sehen, haben die politischen Entwicklungen und das Leben selbst uns schließlich RECHT GEGEBEN.

Ich bitte Sie daher, nicht auch noch diese neue Gelegenheit  verstreichen zu lassen, und ich fordere jeden Einzelnen auf zu helfen, dass SPITHA wieder so wird, wie wir uns dies vom ersten Augenblick an erträumt hatten: ein kraftvoller Vorreiter mit der Strahlkraft und der Überzeugung eines wahren Kämpfers an vorderster Front der Entwicklung, die zum Ziel die Befreiung unseres Volkes und die Gewinnung unserer nationalen Unabhängigkeit hat.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, ich und ein paar treue Freunde, Kampfgenossen, Sie erneut an alle Texte zu erinnern, die wir bisher über die Notwendigkeit geschrieben haben, eine Panhellenische Patriotische und Demokratische Front zu schaffen, die dem Volk helfen wird, ein für allemal alle ausländischen Heuschrecken loszuwerden und Herr im eigenen Haus zu sein.

Wie Sie heute sehen können, spricht jeder, und vor allem diejenigen, die die Linke verraten haben, von einer Front. Gewähren wir ihren nicht die Gunst, uns diese Idee weiter zu stehlen, wie sie es bisher getan haben.

Athen, 21. 08. 2015

 Mikis Theodorakis

 

- veröffentlicht, am 22. August 2015 -

 

Deutsch: Guy Wagner